Aktion mit dem Rad zur Arbeit

Wer bis Ende August 2013 insgesamt an 20 Arbeitstagen mit dem Rad zur Arbeit oder als Pendler bist zur Bushaltestelle oder zum Bahnhof radelt, kann ein Rad von der Firma Sporrer Technik e. K aus Zwiesel gewinnen,

weiterlesen...

Diese Dienstfahrten machen fit

Auch Max Sporrer (r.) hat seinen Mitarbeitern E-Bikes zur Verfügung gestellt.Manfred Stemplinger, Wilfried Probst und

Arnold Sporrer (v.l.) sind begeistert von Ihren neuen Dienstfahrzeugen.

weiterlesen...

PS-Power und Muskelkraft

Ohne Muskelkraft geht es bei den neuen E-Bikes immer noch nicht.

Arnold Sporrer konnte Regina Bergamann trotzdem von den Vorzügen eines E-Bikes überzeugen.

weiterlesen...

Mit einem Pedelec das Radfahren neu entdecken

Werner Wittke vom Glashotel ist begeistert von den Möglichkeiten, die ihm sein neues Pedelec-Fahrrad bietet.

Arnold Christian Sporrer vom Fachgeschäft Sporrer Technik in Zwiesel hatte ihn vor dem Kauf ausführlich beraten.

weiterlesen....

Radeln mit Unterstützung

Die Tourismusregionen setzen auf Elektrobikes - Mit Motorantrieb auch hügeligere Strecken bewältigen.

Knieprobleme, Rückenschmerzen und keine Zeit mehr für sportliche Betätigungen - und dann soll im Urlaub mit dem Fahrrad die Gegend erkundigt werden?

weiterlesen...

Elektrischer Rückenwind

Mit dem E-Bike geht es lächelnd bergauf
Um bis zu 200 Porzent verstärkt der Elektromotor die Trittkraft. Der Akku sitzt auf dem Rahmen.

Lange Zeit als Seniorenvehikel missachtet, ist das Fahrrad mit elektrischem Hilfsmotor jetzt ganz gewaltig auf dem Vormarsch. Bei einer Testfahrt mit dem BionX-Antriebsystem habe ich die Lust am Rad fahren neu entdeckt.

weiterlesen...

Elektro-Rad als Tourismus Motor

Bald sollen auch bei uns Urlauber die Fahrräder mit Antrieb nutzen können.Fahrräder mit elektrischer Unterstützung liegen voll im Trend: "Und diesen Trend darf die Region nicht verschlafen", sagt Arnold Sporrer jun., der die E-Bikes auch in unserer Region touristisch vermarkten möchte.

weiterlesen...

Fahrrad für den Bayerwald

Sporrer Technik und Stadtwerke Zwiesel wollen den Umstieg vom Auto auf das Elektro-Rad fördern.

Arnold Sporrer senior und junior setzten auf E-Fahrräder: Der erste Kunde Gerhard Haag erhält von den Stadtwerde-Vertretern Günter Pausenberger und Otto Denk den 50-Euro-Gutschein für die Stromkosten.

weiterlesen...